4,7/5

3999 Rezensionen

Häufig gestellte Fragen

Von A bis Z – die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst

Sie möchten sich schnell zu einem bestimmten Thema informieren? In unseren FAQs beantworten wir Ihnen die am meisten gestellten Fragen. Von A wie Abrechnung, über K wie Klimaneutralität bis hin zu U wie Umzug oder Z wie Zähler.

Sieben schnelle Antworten auf die aktuellen Top-7-Kundenfragen:

  • Die Energiepreise sind deutlich gesunken. Profitiere ich bei MONTANA von dieser Entwicklung?

    Nach den Rekordpreisen, die Erdgas und Strom im Zuge der Energiekrise erreicht haben, hat sich die Lage an den Energiemärkten wieder spürbar beruhigt. Davon profitieren sowohl unsere Neukunden als auch unsere bestehenden Kunden.

    MONTANA überprüft alle Kundentarife regelmäßig. Erstmals geschieht dies immer zum Ende der jeweiligen Erstvertragslaufzeit. Die Tarife werden dann bei Bedarf individuell auf das Marktniveau angepasst.

    Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann erfahren Sie mehr über die Preisentwicklungen auf den Energiemärkten

  • Warum bleibt Energiesparen weiterhin wichtig? Und wie kann ich meine Kosten senken?

    Energiesparen ist auch in diesem Jahr das Gebot der Stunde. Grund dafür ist die weiterhin unsichere weltpolitische Lage. Zudem hilft ein sparsamer Umgang mit Ressourcen Deutschland dabei, energiepolitisch unabhängiger zu werden, den CO2-Ausstoß zu reduzieren sowie die Energiewende zu beschleunigen.

    Also: Energiesparen lohnt sich! Für den eigenen Geldbeutel, für einen ressourcenschonenden Umgang mit Energie und zur Sicherung der Gasspeicherbefüllung für den kommenden Winter.

    Schon mit kleinen Verhaltensänderungen können Sie Ihren Energieverbrauch signifikant senken und Kosten sparen. Wir haben für Sie hilfreiche Tipps zum Energiesparen zusammengefasst!

  • Machen Tarife mit besonders langer Laufzeit in der aktuellen Marktlage wieder Sinn?

    2023 haben sich die Energiepreise wieder dem Vorkrisenniveau angenähert. Es kann keiner voraussagen, wie der Markt sich entwickelt. Langfristige Verträge können daher aktuell wieder Sinn machen, um sich abzusichern. Bei MONTANA können Sie das mit unseren Tarifen garant 12 und garant 24, die über eine Preisgarantie von 12 bzw. 24 Monaten verfügen.

    Ein Wechsel in einen günstigeren Tarif kann generell für Sie möglich sein. Im Kundenportal können Sie jederzeit Ihre Optionen für einen Tarifwechsel prüfen:

    • Loggen Sie sich in das MONTANA Kundenportal ein.
    • Unter "Vertrag & Tarif -> Vertragsübersicht" finden Sie einen Button, unter dem Sie jeweils aktuell sehen, ob und in welche Tarife Sie wechseln können.
    • Mit nur einem Klick wechseln Sie in einen günstigeren Tarif.

    >> Zum Kundenportal

  • Wie wird die Mehrwertsteuer nach der Erhöhung abgerechnet?

    Die Umsatzsteuer wurde im Oktober 2022 zur Entlastung der Verbraucherinnen und Verbraucher vorübergehend auf 7 Prozent gesenkt. Die Senkung der Umsatzsteuer auf die Belieferung mit Erdgas endete am 31. März 2024. Seitdem beträgt die Umsatzsteuer wieder 19 Prozent.

    Seit 01.04.2024 wird Ihr Verbrauch wieder mit dem vollen Steuersatz verrechnet. Es empfiehlt sich, uns Ihren aktuellen Zählerstand mitzuteilen, damit wir möglichst genau abrechnen können. Das können Sie im Kundenportal ganz bequem tun.

  • Was ist die Marktlokationsnummer und wo finde ich sie?

    Die Marktlokationsnummer ist eine eindeutige Identifikationsnummer, die den Anmeldeprozess bei Strom vereinfacht. Seit 2018 wird die sogenannte Marktlokations-ID („Malo-ID“) in der Kommunikation zwischen Versorger, Netzbetreiber und Kunden verwendet, die eine eindeutige Identifizierung der Verbrauchsstelle gewährleistet und das Risiko von Verwechslungen minimiert. Sie finden diese auf Ihrer letzten Verbrauchsabrechnung.

  • Welche Voraussetzung muss ich erfüllen, um bei MONTANA einen Wärmepumpentarif abzuschließen?

    Wärmestrom wird ausschließlich für (Nacht-) Speicherheizungen und Wärmepumpen genutzt. Er ist günstiger als Haushaltsstrom, da wir als Versorger geringere Konzessionsabgaben und Netzentgelte abführen müssen.

    Bei Wärmepumpen und (Nacht-)Speicherheizungen handelt es sich um „unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen“, die vom Netzbetreiber in sogenannten Sperrzeiten kurzzeitig vom Netz genommen werden können. Für den Stromkunden entstehen dadurch keine Nachteile, da Wärmepumpen und Speicherheizungen nicht durchgängig mit Strom versorgt werden müssen, um Wärme abgeben zu können. Netzbetreiber nutzen diesen Umstand, um die Wärmepumpe in Spitzenzeiten kurzzeitig zu entkoppeln. Dadurch wird die Stromnetzauslastung stabilisiert.

    Im Gegenzug werden unter anderem geringere Netzentgelte erhoben. Wärmestrom-Kunden zahlen dadurch einen günstigeren Preis im Vergleich zu konventionellen Stromtarifen für den Haushalt. Erfahren Sie hier mehr zum Thema Heizstrom von MONTANA.

  • Gas- und Strompreisbremse: Profitiere ich noch von den staatlichen Entlastungsmaßnahmen?

    Um Privathaushalte sowie kleinere und mittlere Unternehmen bei den gestiegenen Energiekosten zu entlasten, brachte die Bundesregierung die Preisbremsen für Strom, Erdgas und Wärme auf den Weg. Die Preisbremsen galten während des gesamten Jahres 2023. Der Gas- und Strompreis war für 80 Prozent der Jahresverbrauchsprognose gedeckelt (Grundverbrauch). Für die restlichen 20 Prozent galt der vereinbarte Vertragspreis.

    >> Weitere Informationen erhalten Sie hier

Sie haben weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an
Montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr

Alle FAQs im Überblick

Umzug und Wechsel

Der Wechsel des Energieversorgers ist einfacher als Sie glauben! Wir beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen zur Abwicklung.

Tarife und Preise

Bei der Vielzahl an verschiedenen Tarifmodellen kann der Überblick schnell verloren gehen. Hier finden Sie Antworten zu unseren Tarifen, Optionen und Preisen.

Steuern und Abgaben

Behalten Sie den Überblick über die gesetzlich festgelegten Steuern, Abgaben und Umlagen bei Strom und Erdgas.

Nachhaltigkeit

Mit unseren Produktangeboten wie Biogas, Erdgas Klima, Ökostrom und Wärmestrom ermöglichen wir, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Zähler und Abrechnung

Sie haben Fragen zu Ihrem Zähler, Ihrer Abschlagszahlung oder Ihrer Rechnung? Hier finden Sie Antworten.

Fragen zu MONTANA

Machen Sie sich ein Bild von uns: Woher wir kommen, was wir anbieten und was uns auszeichnet.