4,7/5

3999 Rezensionen

Häufig gestellte Fragen zu unseren Tarifen und Preisen

  • Welche Tarife für Strom und Erdgas gibt es bei MONTANA?

    Unsere Tarife unterscheiden sich grundsätzlich nach Erst- bzw. Mindestvertragslaufzeit und nach der Dauer der Preisgarantie. Hier finden Sie jeweils eine Übersicht zu unseren Stromtarifen und Erdgastarifen

    Den individuellen Tarif für Ihren Wohnort bzw. Ihr Netzgebiet ermitteln Sie schnell und bequem über unsere Tarifrechner:

  • Gibt es spezielle Tarife für Wärmestrom?

    Neben Haushaltsstrom bietet Ihnen MONTANA auch spezielle Tarife für Ihre Wärmepumpe oder Ihre Nachtspeicherheizung, wenn diese über einen separaten Zähler verfügt. Dabei profitieren Sie davon, dass die von uns an den Netzbetreiber abzuführenden Netzentgelte geringer ausfallen. Das macht Wärmestrom etwas günstiger als Haushaltsstrom.

    Mehr Infos zum Wärmestrom

  • Gibt es bei MONTANA Mindest- oder Höchstabnahmemengen?

    Unsere Tarife haben keine Mindestabnahmemenge. Die Höchstabnahmemenge beim Strom liegt im Privatkundenbereich bei 15.000 kWh, beim Erdgas bei 100.000 kWh. Übersteigt Ihr Jahresverbrauch die Höchstabnahmemenge, erstellen wir gerne ein individuelles Angebot für Sie. Kontaktieren Sie uns hierfür telefonisch unter 089 641 65 214 oder per E-mail

  • Beinhalten die Tarife auch eine Preisgarantie?

    Unsere Tarife umfassen eine Preisgarantie, die Ihnen für einen bestimmten Zeitraum (zum Beispiel für 12 Monate beim MONTANA garant 12) einen Schutz vor Preiserhöhungen bietet. Welche Preisbestandteile im Einzelnen davon erfasst sind, können Sie Ihrer Auftragsbestätigung entnehmen. Wenn Sie Kunde werden möchten und einen Tarif abschließen, finden Sie die Einzelheiten zur Preisgarantie unter „Tarifdetails“.

  • Können sich die Preise während der Preisgarantie verändern?

    Wenn sich Steuern oder Abgaben während der Preisgarantie infolge eines gesetzlichen Beschlusses verändern, kann sich auch Ihr Preis ändern. Wir haben als Versorger keinen Einfluss auf diese Preiskomponente.

  • Was passiert nach der Preisgarantie?

    Unsere Tarife umfassen eine Preisgarantie, die Ihnen für einen unterschiedlich langen Zeitraum (zum Beispiel für 12 Monate beim MONTANA garant 12) einen Schutz vor Preiserhöhungen bietet. Ausgenommen von der Preisgarantie sind Steuern und Abgaben, die gesetzlich veranlasst sind und auf die wir keinen Einfluss haben. Sollten sich die Einkaufspreise an den Energiebörsen zum Auslaufen der Preisgarantie wesentlich verändern und wir Ihren Preis anpassen müssen, informieren wir Sie schriftlich darüber. In diesem Fall haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. 

    Nach dem Ablauf der Preisgarantie ist Ihr Vertrag jederzeit mit einer Frist von einem Monat kündbar. 
    Welche Preisbestandteile in der Preisgarantie erfasst sind, können Sie Ihrer Auftragsbestätigung entnehmen. Wenn Sie Kunde werden möchten und einen Tarif abschließen, finden Sie die Einzelheiten zur Preisgarantie unter „Tarifdetails“.

  • Wie setzt sich der Erdgaspreis bzw. der Strompreis zusammen?

    Grundsätzlich gibt es bei den Preisbestandteilen drei Kategorien: Die Kosten für Beschaffung, Vertrieb und Abrechnung, die vom Netzbetreiber erhobenen Entgelte für die Nutzung der Netze sowie die staatlich festgelegten Steuern und Abgaben.

    Nähere Einzelheiten zur Strompreiszusammensetzung und zur Erdgaspreiszusammensetzung

  • Warum ist Heiz-/Wärmestrom günstiger als Haushaltsstrom?

    Wärme bzw. Heizstrom wird - wie der Name schon sagt - ausschließlich für Anlagen genutzt, die Häuser oder Wohnungen heizen. Dieser kann günstiger erworben werden als Haushaltshaltstrom, weil dem Versorger geringere Konzessionsabgaben und Netzentgelte berechnet werden. Bei Heizstromanlagen wie Wärmepumpen und (Nacht-)Speicherheizungen handelt es sich um „unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen“, die vom Netzbetreiber kurzzeitig vom Netz genommen werden können. Da die Speicher der Wärmestromanlagen nicht durchgängig mit Strom versorgt werden müssen, werden diese in Spitzenzeiten zum Ausgleich der Stromnetzauslastung für ein paar Stunden am Tag entkoppelt. Im Gegenzug werden u.a. geringere Netzentgelte erhoben. Mehr Infos zum Wärmestrom finden Sie auch auf unserer Website. 

  • Wie kann ich als MONTANA Kunde in einen günstigeren Tarif wechseln?

    Infolge der stark gefallenen Energiepreise kann für Sie ein Wechsel in einen günstigeren Tarif möglich sein. Im Kundenportal können Sie jederzeit Ihre Optionen für einen Tarifwechsel prüfen:

    •    Loggen Sie sich in das MONTANA Kundenportal ein.
    •    Unter "Vertrag & Tarif -> Vertragsübersicht" finden Sie einen Button, unter dem Sie jeweils aktuell sehen, ob und in welche Tarife Sie wechseln können.
    •    Mit nur einem Klick wechseln Sie in einen günstigeren Tarif.

    Zum Kundenportal

  • Was ist der Arbeitspreis und der Grundpreis?

    Strom- und Erdgaspreise bestehen immer aus einem Arbeitspreis und einem Grundpreis. Der Arbeitspreis ist verbrauchsabhängig und wird pro Kilowattstunde berechnet. Der monatliche Grundpreis ist verbrauchsunabhängig und wird auch dann berechnet, wenn Sie keine Energie verbrauchen.

  • Was bedeuten die buchbaren Umweltoptionen „Klima“ bzw. „Biogas-Anteil“ bei Erdgas?

    Sie können, wenn Sie uns mit der Erdgasbelieferung beauftragen, zu allen Tarifen auf Wunsch eine Zusatzoption hinzubuchen. Wenn Sie sich für „Erdgas Klima“ entscheiden, wird die durch Ihren Erdgasverbrauch entstehende Menge an CO2-Emissionen an anderer Stelle ausgeglichen: MONTANA erwirbt mit dem Aufpreis Klimaschutzzertifikate von geprüften und akkreditierten Klimaschutzprojekten, die nachweislich dazu beitragen, die Klimabilanz zu verbessern, indem die von Ihnen verursachten Emissionen kompensiert werden.

    Mit der Option „Biogas-Anteil“ wählen Sie ein Produkt, dem 10 % Biogas beigemischt werden. Das Biogas wird aus biogenen Reststoffen oder aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen. Mit Ihrer Entscheidung unterstützen Sie die Verringerung des Treibhausgasausstoßes und stärken die regionale Landwirtschaft. MONTANA Biogas entspricht der Biomasseverordnung und erfüllt die Anforderungen des EWärmeG (in Baden-Württemberg) bei Austausch Ihrer Heizanlage. Es sind keine Änderungen an der Heizanlage oder den Leitungen erforderlich.

  • Warum bleibt Energiesparen weiterhin wichtig? Und wie kann ich meine Kosten senken?

    Auch wenn Deutschland gut durch den Winter 2022/23 gekommen ist, droht laut der Internationalen Energieagentur (IEA) im kommenden Winter erneut die Gefahr einer Gasmangellage

    Ein Zusammenspiel aus den folgenden Faktoren könnte demnach dazu beitragen, dass die Gasspeicher für die Heizperiode 2023/24 nicht ausreichend gefüllt werden:

    • Russland könnte 2023 seine restlichen Lieferungen nach Europa komplett einstellen
    • Das globale Angebot an Flüssigerdgas (LNG) könnte infolge einer zunehmenden Nachfrage aus Asien knapp werden 
    • Der Winter 2023/24 könnte kälter ausfallen als der vergangene Winter 2022/23

    Energiesparen ist also auch 2023 das Gebot der Stunde – zumal es uns hilft, energiepolitisch unabhängiger zu werden sowie die Energiewende zu beschleunigen.

    Also: Energiesparen lohnt sich! Für den eigenen Geldbeutel, für einen ressourcenschonenden Umgang mit Energie und zur Sicherung der Speicherbefüllung für den kommenden Winter.
    Schon mit kleinen Verhaltensänderungen können Sie Ihren Energieverbrauch signifikant senken und Kosten sparen! 

    Wir haben für Sie hilfreiche Tipps zum Energiesparen zusammengefasst!

  • Gas- und Strompreisbremse: Profitiere ich noch von den staatlichen Entlastungsmaßnahmen?

    Um Privathaushalte sowie kleinere und mittlere Unternehmen bei den gestiegenen Energiekosten zu entlasten, brachte die Bundesregierung die Preisbremsen für Strom, Erdgas und Wärme auf den Weg. Die Preisbremsen galten während des gesamten Jahres 2023. Der Gas- und Strompreis war für 80 Prozent der Jahresverbrauchsprognose gedeckelt (Grundverbrauch). Für die restlichen 20 Prozent galt der vereinbarte Vertragspreis.

    >> Weitere Informationen erhalten Sie hier

FAQ-Kategorien im Überblick

Die top-FAQs im Überblick

Finden Sie hier die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten rund um das Thema Energieversorgung und Energiekrise aus Kundensicht.

Umzug und Wechsel

Der Wechsel des Energieversorgers ist einfacher als Sie glauben! Wir beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen zur Abwicklung.

Nachhaltigkeit

Mit unseren Produktangeboten wie Biogas, Erdgas Klima, Ökostrom und Wärmestrom ermöglichen wir, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Zähler und Abrechnung

Sie haben Fragen zu Ihrem Zähler, Ihrer Abschlagszahlung oder Ihrer Rechnung? Hier finden Sie Antworten.

Steuern und Abgaben

Behalten Sie den Überblick über die gesetzlich festgelegten Steuern, Abgaben und Umlagen bei Strom und Erdgas.

Fragen zu MONTANA

Machen Sie sich ein Bild von uns: Woher wir kommen, was wir anbieten und was uns auszeichnet.

Rufen Sie uns an
Montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr