4,5/5

3348 Rezensionen

THG-Bonusprämie 2024 bei MONTANA sichern!
  • Bis zu 85 Euro* Prämie je E-Auto
  • In wenigen Schritten online registrieren
  • Beitrag zur Minderung von Treibhausgasemission leisten

THG-Quote – Wer CO₂ einspart, wird belohnt

Dank der THG-Prämie 2024 lohnt sich Elektroauto fahren doppelt. Denn Sie leisten mit Ihrem E-Auto einen aktiven Beitrag zur Minderung der Treibhausgasemissionen und werden dafür mit einem Bonus belohnt: Als Besitzer und Halter eines reinen Elektrofahrzeugs können Sie sogenannten „quotenpflichtigen“ Unternehmen Ihren Beitrag zur Einsparung von CO₂-Emissionen als THG-Quote verkaufen und von einer THG-Prämie profitieren. 

THG-Prämie beantragen: So einfach geht’s:

  • Sie registrieren sich in wenigen Minuten online
  • MONTANA prüft die Daten und reicht sie beim Bundesumweltamt ein
  • Sie erhalten Ihre Auszahlung in Höhe von bis zu 85 €*

THG-Bonus sichern

* MONTANA Strom- und Erdgaskunden erhalten 85 Euro THG-Prämie. Alle anderen erhalten 70 € Prämie.

THG-Bonus einfach sichern!

Bei MONTANA erhalten Sie für Ihre THG-Quote eine Prämie von bis zu 85 € pro Jahr und pro Elektroauto.

Im Gegenzug benötigen wir von Ihnen lediglich Ihren Fahrzeugschein. Wir kümmern uns zuverlässig um alles Weitere! Ohne Zusatzkosten.               

THG-Bonus sichern

Bonus in wenigen Schritten sichern!

Wer von der THG-Quote profitieren kann

  • Alle Halter von rein batteriebetriebenen Elektroautos. Entscheidend ist ein Blick in den Fahrzeugschein (die Zulassungsbescheinigung Teil 1): Ist im Feld P.3 das Wort „Elektro“ vermerkt, können Sie durch den Verkauf Ihrer THG-Quote Geld verdienen.
  • Auch Halter von E-Transportern (Klasse N1) oder von Elektrobussen (Klasse M3) können sich die Prämie sichern.
  • Ausgeschlossen sind von jeher Plug-In-Hybride und Hybrid-Autos sowie seit einer Gesetzesänderung im Juli 2023 E-Bikes und E-Roller

Treibhausgasminderungsquote – was steckt dahinter?

Seit 2015 müssen Mineralölkonzerne Treibhausgasminderungsquoten erwerben. Damit soll der CO2-Ausstoß von Kraftstoffen verringert und der Umstieg auf klimaschonende Antriebs-Alternativen gefördert werden.

Die THG-Quote für Kraftstoffe beträgt derzeit 8 Prozent und erhöht sich schrittweise auf 25 Prozent im Jahr 2030.
Da die staatlich eingeforderten Einsparungsziele für Mineralölunternehmen herausfordernd sind, besteht für diese die Möglichkeit, eine zu hohe Emissionsquote über den Kauf von Zertifikaten auszugleichen.

Davon profitieren seit 2022 die Halter von reinen Elektroautos:
Sie können am Quotenhandel teilnehmen, indem sie ihre THG-Quote zertifizieren lassen und an quotenpflichtige Unternehmen verkaufen.

Da der Ankauf einzelner Quoten für Mineralölunternehmen viel zu aufwändig wäre, gibt es Zwischenhändler wie MONTANA:
Wir bündeln die THG-Quoten unserer Kunden, beantragen die Überprüfung beim Umweltbundesamt und verkaufen die Zertifikate zu Ihrem Vorteil aus einer besseren Verhandlungsposition.

Warum ist die THG-Prämie gesunken?

Wer seine THG-Quote im Jahr 2022 verkauft hat, konnte mit Prämien von über 400 Euro rechnen. Die Prämien für 2024 sind mit durchschnittlich 80 Euro deutlich niedriger.

Das liegt unter anderem daran, dass in Deutschland zuletzt wieder mehr Strom aus fossilen Energieträgern, also Gas und Kohle, produziert wurde. Ein Elektrofahrzeug zu nutzen, ist also weniger umweltschonend als früher. Im Zuge dessen hob das Umweltbundesamt den Wert der durchschnittlichen THG-Emission pro Energieeinheit Strom an. Damit sanken die CO2-Einsparungen pro Elektrofahrzeug und folglich die THG-Quote.

Zudem haben Konzerne jetzt andere Möglichkeiten, ihren Ausstoß auszugleichen, beispielsweise durch Biodiesel. Auch gibt es mehr E-Autos als in der Vergangenheit, was das Angebot an Zertifikaten bei niedrigerer Nachfrage erhöht

Unser Tipp:
THG-Bonus + günstigen Autostrom sichern!
 

MONTANA ist nicht nur Anbieter und Zwischenhändler für THG-Quoten, sondern auch ein führender Stromanbieter in Deutschland. Wollen Sie sich doppelt Vorteile sichern, dann registrieren Sie sich einfach für die THG-Quote. Und entscheiden Sie sich parallel dazu für einen unserer Autostromtarife. Mit Preisgarantie für Vielfahrer oder Moderat- und Wenigfahrer!

Kontakt MONTANA
Online-Support
Ich bin MONA, Ihre digitale Assistentin. Bitte wählen Sie ein Thema oder stellen Sie mir Ihre Fragen direkt im Chat:
Wir beraten Sie gern!
Montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr
Kostenlos
Sie haben Fragen zur THG-Quote?
0800 5152 500

Allgemeine Fragen zum THG-Bonus

  • Wie wird die THG-Quote berechnet?

    Die THG-Quote dient als Steuerungsinstrument im Verkehrssektor, um Mineralölkonzerne von Jahr zu Jahr zu geringeren Emissionen zu verpflichten. Da die Vorgaben für viele Konzerne sehr hoch sind, können diese Negativ-Bilanzen nicht nur durch emissionsärmere Kraftstoffalternativen oder -beimengungen, sondern auch über den Quotenhandel kompensieren. Profitieren können in diesem Zusammenhang Halter von vollelektrischen Fahrzeugen. Die einzige Voraussetzung hierfür: Als Antrieb dient ausschließlich ein batteriebetriebener Elektromotor (BEV). Umgekehrt sind also Besitzer von Hybridfahrzeugen oder auch Plug-in-Hybriden nicht dazu berechtigt, am Quotenhandel zu partizipieren.

    In Kraft getreten ist diese Handelsoption mit dem 1. Januar 2022 für E-Auto-Besitzer, gültig ist diese Regelung zunächst bis 2030. Die Festsetzung der THG-Quote für E-Auto-Besitzer folgt einer Schätzung des Umweltbundesamtes. Richtschnur ist hier die wahrscheinliche Einsparung der CO2-Emissionen, welche durch die Nutzung des E-Autos zu erwarten ist. Zu beachten ist hierbei: Der THG-Quotenhandel unterliegt einer Marktdynamik und folgt daher dem Prinzip von Angebot und Nachfrage, weshalb Schwankungen in der Prämienhöhe immer möglich sind. Ausgezahlt wird die THG-Quote für das ganze Jahr, anteilige Auszahlungen nach Monaten oder im Halbjahresrhythmus sind also nicht möglich.

  • Kann ich meine THG-Quote auch selbst verkaufen?

    Theoretisch ja. So könnten Sie Ihren Fahrzeugschein persönlich beim Umweltbundesamt vorlegen und so die THG-Quote zu Markte tragen. Das Problem hierbei: Die Prämienhöhe, die sich in Verbindung mit einem einzelnen Fahrzeugschein ergibt, ist so gering, dass sie keinen Abnehmer finden wird. Aufgrund der hohen Summen, die üblicherweise gehandelt werden, werden Fahrzeugscheine immer erst gebündelt. Diesen Prozess übernehmen darauf spezialisierte Unternehmen wie MONTANA.

  • Was passiert mit meiner Prämie, wenn ich die THG-Quote ausschlage?

    Die THG-Quote ist ein Steuerungsinstrument, um die Dynamik aus Angebot und Nachfrage in Richtung Klimaneutralität zu lenken. Anders ausgedrückt: Mit der THG-Prämie setzt der Staat Anreize, damit Verbraucher durch den Kauf von klimafreundlichen E-Autos profitieren können. Und wie bei den meisten Anreizsystemen gilt das Prinzip der Freiwilligkeit, d.h. Sie können, müssen aber nicht von der THG-Prämie profitieren.

    Verzichten Sie auf diese Quoten-Option, ist der Staat über das Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) imstande, nicht eingereichte THG-Quoten an Mineralölunternehmen zu versteigern.

  • Ist die THG-Prämie steuerpflichtig?

    Zählt Ihr Elektrofahrzeug zu Ihrem Privatvermögen, so unterliegt der jährliche Bezug einer THG-Prämie nicht der Einkommenssteuer. Für Fahrzeuge im Betriebsvermögen sind die Prämienzahlungen dagegen steuerpflichtig. Eine konkrete und detaillierte steuerliche Beratung steht uns als Energieversorger nicht zu, weshalb wir Sie bitten, sich einfach an Ihren Steuerberater zu wenden.

  • Muss der Bonus aus der THG-Quote als Betriebseinnahme versteuert werden?

    Anders als bei E-Autos im Privatvermögen unterliegt die THG-Prämie im betrieblichen Kontext steuerlichen Regelungen, sprich: Gehört eines oder mehrere Kfz mit Elektroantrieb zum Betriebsvermögen, unterliegt der THG-Bonus der Steuerpflicht, da diese dann unter Betriebseinnahmen fallen. Naturgemäß fällt eine Beratung in Steuersachen nicht in unser Kompetenzfeld, weshalb wir von MONTANA eine persönliche Beratung durch Ihren Steuerberater empfehlen.

Registrierung und THG-Verkauf

Vertrag und Konditionen

Geschäftskunden: Flotten- und Ladesäulenbetreiber

Alles drin - MONTANA
e-Mobility-shop

Hier finden Sie alles rund um´s E-Auto! Von Fördermöglichkeiten über Wallboxen, mobilen Ladestationen und Zubehör bis hin zur Beratung durch ausgewiesene Experten.

Wallbox - Alles, was Sie wissen müssen.

So finden Sie die passende Wandladestation für Ihr E-Auto.

MONTANA Autostrom für zu Hause

Sie haben sich ein E-Auto angeschafft? Wir liefern Ihnen den passenden Autostromtarif gleich mit. Laden Sie Ihr E-Auto einfach von zu Hause. Klimafreundlich und zu fairen Konditionen.