4,7/5

4040 Rezensionen

Heizungscheck ist Pflicht

Tipp für Wartungskunden in München: Termin mit der jährlichen Wartung kombinieren

Die neue Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung (EnSimiMaV) schreibt seit 1. Oktober verpflichtend einen Heizungscheck für Gasheizungen vor. Ziel der Verordnung ist es, alle Gasheizungsanlagen in Deutschland so weit zu optimieren, dass diese energieeffizienter und sparsamer arbeiten. MONTANA steht seinen Kunden hier als Wartungspartner zur Seite.

Für wen ist der Heizungscheck verpflichtend?
  • Für Eigentümer von Gebäuden mit Gasheizungen
Was muss geprüft werden?
  • Ob die einstellbaren technischen Parameter für eine bestmögliche Energieeffizienz eingestellt sind
  • Ob vorhandene Heizungspumpen noch effizient sind oder ausgetauscht werden müssen
  • Ob Rohrleitungen oder Armaturen gedämmt werden müssen
  • Ob die Heizung einen hydraulischen Abgleich benötigt
Welche Fristen gelten?
  • Der Heizungscheck muss bis 30. Oktober 2024 bei Gasheizungen durchgeführt werden.
  • Besteht Optimierungsbedarf nach Überprüfung der Heizungsanlage, müssen die erforderlichen Arbeiten bis spätestens 15. September 2024 veranlasst werden.
  • 2-in-1-Service: Um Aufwand und Kosten möglichst gering zu halten, bietet MONTANA an, den Heizungscheck gleich im Rahmen des jährlich bevorstehenden Wartungstermins durchzuführen. So profitieren Wartungskunden von MONTANA im Raum München von einem Festpreis von 120 Euro (inkl. 19 % MwSt.) für den vorgeschriebenen Heizungscheck.


Sie interessieren sich für den MONTANA Heizungscheck? 
Telefon: 089 64165-275 (kostenlos, Mo. – Fr.: 08:00 – 18:00 Uhr)
oder per E-Mail: kundendienst@montana-energie.de.

Gefällt Ihnen der Artikel? Teilen Sie ihn gerne mit Ihren Bekannten.

Kontakt MONTANA
Sie interessieren sich für den Heizungscheck?
Mo. – Fr.: 08:00 – 18:00 Uhr (kostenlos)
Wir beraten Sie gerne
089 641 56-275

Weitere Artikel aus unserem Newsletter

Tipps für Ihre Mieterkommunikation

Die hohen Energiekosten stellen viele Menschen vor eine immense Herausforderung. Wir haben Energiespartipps zusammengefasst, die Sie an Ihre Eigentümer und Mieter weitergeben können.

NEU: E-Bike-Ladestation

Neben Wallboxen und Ladezubehör für Elektroautos bietet MONTANA jetzt auch eine E-Bike-Ladestation. Denn E-Bike-Fahren liegt im Trend!

Gasversorgung

Die Chancen stehen gut, dass Deutschland ohne Gasmangel durch diesen Winter kommt. Ein Überblick über den aktuellen Status quo und die wesentlichen Einflussfaktoren.

Alles zur neuen Energiesparverordnung

EnSikuMaV und EnSimiMAV. Die Maßnahmen der Energiesparverordnung sollen dazu beitragen, einen drohenden Gasmangel zu vermeiden. Auf diese Punkte sollten Sie achten.