4,7/5

3999 Rezensionen

Energieeinkauf: Vertrag mit Festpreis oder flexible Beschaffungsmodelle – was ist besser?

MONTANA bietet für unterschiedliche Beschaffungsstrategien passende Versorgungsmodelle. Das Spektrum reicht von Verträgen mit festen Laufzeiten und garantierten Preisen bis zu Beschaffungsmodellen, die sich komplett an den Spotmärkten orientieren. Eine rückblickende Betrachtung ermittelt, welches Beschaffungsmodell preislich die Nase vorn hat.

 

Für die Energiebeschaffung von Strom und Erdgas setzen viele Verwalter vorrangig auf bewährte Einkaufsmodelle, wie etwa MONTANA business fix. Dabei wird der Energiebedarf während der ganzen Vertragslaufzeit zu dem am Beschaffungstag geltenden Preis bezogen. Zwar gibt das eine langfristige Planungssicherheit – bezogen auf die Energiepreise und Liefermenge. Doch diese Sicherheit habe ihren Preis, erklärt Robert Duranec, Leiter Energiehandel und Portfoliomanagement bei MONTANA: „Für eine besonders lange Preisgarantie müssen wir mehr Risiken einpreisen. Gleichzeitig beraubt man sich der Möglichkeit, während der Vertragslaufzeit von fallenden Energiepreisen zu profitieren. Genau darin liegt aber in einer Hochpreisphase, wie wir sie derzeit erleben, die Chance.“

Auf den Markt setzen …

Chancen auf geringere Energiekosten bieten flexible Beschaffungsmodelle. „Beim MONTANA business flex aktualisieren sich die Preise in regelmäßigen Abständen auf Basis der Handelspreise am Energiemarkt und sind jederzeit wettbewerbsfähig. So streut man sein Risiko und kann an den Entwicklungen des Energiemarktes teilhaben, indem man automatisch von fallenden Preisen profitiert“, erläutert Robert Duranec.

In der Rückschau erweisen sich Tarife mit flexibler Preisbildung im Vergleich zu Fixprodukten als die günstigere Option. Beispiel Erdgas: Die reinen Energiepreise, also ohne Netzentgelte, Steuern und Abgaben, lagen zwischen 2010 und 2020 bei einem Preismodell mit täglicher Aktualisierung im Mittel bei 19,20 Euro pro Megawattstunde (MWh). Wer im gleichen Zeitraum zu einem Fixpreis mit dreijähriger Garantie Gas bezog, bezahlte im Durchschnitt 23,50 Euro pro MWh und damit knapp 20 Prozent mehr. Ähnlich weit öffnete sich zwischen 2010 und 2020 die Preisschere beim Strom: Kunden, die sich für ein Modell mit täglicher Preisbestimmung entschieden, zahlten im Mittel 37,80 Euro für die Megawattstunde. Kunden mit Fixpreis und dreijähriger Preisbindung lagen dagegen bei 45,70 Euro pro MWh.

… aber sicher!

Beim MONTANA business flex wählt der Kunde, in welchen Intervallen sich die Preise aktualisieren. Entsprechend der Präferenz aktualisiert MONTANA die Preise für Strom und Erdgas täglich, monatlich („Monatsfloater“) oder vierteljährlich („Quartalsfloater“). Die Preisbildung richtet sich jeweils nach den durchschnittlichen Notierungen der Handelsmärkte Powernext® für Erdgas und EEX® für Strom und ist anhand einer transparenten, vertraglich vereinbarten Formel jederzeit nachvollziehbar.

Die flexiblen Modelle haben für den Verwalter weitere Vorteile:
Das Risiko, einen ungünstigen Zeitpunkt für den Energieeinkauf zu wählen, entfällt. Es erspart den Aufwand, sich in regelmäßigen Abständen (ein bis drei Jahre) um neue Verträge oder gar neue Ausschreibungen kümmern zu müssen.

Zudem haben Verwalter gegenüber ihren Wohnungseigentümern oder Mietern mit business flex jederzeit die Sicherheit, zu marktnahen Preisen Energie zu beziehen.

Auch in der Abwicklung haben die business flex-Modelle Vorteile. So können Verwalter jederzeit Liegenschaften hinzu- oder aus dem Vertrag herausnehmen (flexible Mengenanpassung).

Für noch mehr Flexibilität sorgt die Möglichkeit, während der gesamten Vertragslaufzeit von der vierteljährlichen auf eine monatliche oder tägliche Preisbestimmung zu wechseln (und umgekehrt) oder bei Bedarf den Preis für den Rest der Vertragslaufzeit zu fixieren und somit in ein Fixpreismodell zu wechseln.

Mittelwerte der Gas- und Strompreise nach Versorgungsmodellen im Zeitraum 2010–2020.
Quelle: eigene Berechnung durch MONTANA, basierend auf Gaspreisnotierungen an der Powernext® und Strompreisnotierungen an der EEX®

 

 

Unser Angebot

Erdgastarife für die Immobilienwirtschaft

Erhalten Sie einen Überblick über unsere verschiedenen Erdgastarife für die Immobilienwirtschaft. Gerne beraten wir Sie zur geeigneten Einkaufsstrategie.

MONTANA
Strom

Mit einer Vielzahl von attraktiven Stromtarifen finden wir den passenden Stromtarif für Ihre ganz individuellen Anforderungen.

Energiemarkt-Update: Top- Börsennews auf einen Blick

Sie möchten sich über die wichtigsten Entwicklungen an den Energiemärkten informieren? Zeitnah, zuverlässig und verständlich.