Liebe Leserin, lieber Leser,

Mitte Juni endete die Versteigerung der Lizenzen für das ultraschnelle Internet 5G. Den Erlös von 6,5 Milliarden Euro steckt der Bund in den digitalen Ausbau an Schulen und die Breitbandversorgung auf dem Land. Die Initiative reagiert auf die digitale Veränderung, die unsere Lebens- und Arbeitswelt längst bestimmt, auch in der Wohnungswirtschaft.

Gerade hier machen digitale Messgeräte und Prozesse die Verwaltung von Immobilien um vieles effizienter: Aus Tausenden von Wohnungsbegehungen für die alljährliche Zählerablesung wird die blitzschnelle automatisierte Datenübermittlung per Fernablesung. An die Stelle Hunderttausender Abrechnungsposten treten elektronische Buchungen samt automatisierten Plausibilitätschecks. Der rasche Blick ins Internetportal ersetzt die telefonische Anfrage.

Die Digitalisierung verschafft den Verwaltern Zeit und Raum für ihr Kerngeschäft: die kostenoptimierte und werterhaltende Bewirtschaftung von Liegenschaften und die qualifizierte Beratung von Vermietern und Eigentümern – etwa zu Energieeffizienzmaßnahmen und nachhaltigen Verbesserungen ihrer Immobilie. Als Spezialist für Energie und langjähriger Partner der Immobilienwirtschaft kennt MONTANA alle Anforderungen rund um Energielieferung, Verbrauchsmessung und Abrechnung bei Immobilien. Digitale Prozesse sind eine große Chance, diese für alle Beteiligten komfortabler, genauer und schneller zu gestalten. Mit dem integrierten Mess- und Abrechnungssystem hat MONTANA das passende Instrument dafür entwickelt.

Ihre Linda Madir
Leiterin Vertrieb