4,7/5

3999 Rezensionen

3. Quartal 2022

Tal- und Bergfahrt beim Ölpreis

Der Rohölpreis hatte im dritten Quartal einige Schwankungen auszuhalten.

So ging im August auch der Ölpreis in die Sommerpause und pendelte sich zwischen niedrigen 57 und 62 US-Dollar ein.

Das Ende der sommerlichen Talsohle kam dann mit den Drohnenangriffen auf eine saudi-arabische Ölanlage im September. Um ganze 12 US-Dollar sprang der Preis für ein Barrell Öl der Marke Brent da noch einmal in die Höhe.

Da die Anlagen angeblich schneller als zunächst angenommen wieder instand gesetzt werden sollen, entspannte sich die Lage jedoch wieder. Am Quartalsende lag der Brent-Preis bei 65 US-Dollar pro Barrell – und damit fast wieder auf der Höhe wie Anfang Juli.

Kontakt MONTANA
Wir beraten Sie gern!
kostenlos, Mo - Fr 7:00 - 18:00 Uhr