4,7/5

3999 Rezensionen

3. Quartal 2020

Strom - Anstieg mit zwei Preisspitzen

Entscheidungen zur Erreichung der Klimaziele wirken auf den Strompreis

Im dritten Quartal befindet sich der Strommarkt im Aufwind. Zum Quartalsende gehen die Preise wieder leicht zurück und bewegen sich auf ähnlichem Niveau wie zu Beginn des Quartals.

Der Strompreis folgt den Spitzen der CO2-Preise. Schon im Juli sorgt der deutsche Beschluss zum Kohleausstieg für einen Preisanstieg der Emissionsvermeidungszertifikate. Denn gehen die Kohlekraftwerke bis 2038 vom Netz, werden auch die Zertifikate verknappt. Allein diese Nachricht heizte die Preise im Zertifikathandel an. Ein weiteres Mal nach oben schnellt der CO2-Preis – und mit ihm die Strompreise – im September, als auch die EU ihre Klimaziele noch einmal deutlich verschärft.

Zum Ende des Quartals geben die Strompreise analog zur Beruhigung auf dem Zertifikatmarkt und unter dem Einfluss der konjunkturellen Einschätzungen wieder leicht nach. 

Kontakt MONTANA
Wir beraten Sie gern!
Mo-Do 08:00-18:00 Uhr sowie zusätzlich Fr 08:00-17:00 Uhr