4,7/5

3999 Rezensionen

Datenschutzerklärung

Die MONTANA Gruppe nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz entsprechend der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einzuhalten. Nachfolgend informieren wir Sie gemäß Artikel 13 und 14 DSGVO darüber, wann wir welche Daten erheben, wie wir sie verwenden und welche Rechte Ihnen zustehen. 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, auch bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung im Rahmen Ihres Besuchs auf www.montana-energie.de, ist für uns ein besonderes Anliegen. Da sich unsere Webseite weiterentwickelt und neue Techniken eingeführt werden, um unseren Service für Sie zu verbessern, kann eine Änderung dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut durchzulesen


Verantwortlich

MONTANA Group, u. a. MONTANA Energie-Handel GmbH & Co. KG, MONTANA Energiesysteme GmbH & Co. KG, MONTANA Energieversorgung GmbH & Co. KG, MONTANA Logistik GmbH & Co. KG, MONTANA Energy Services GmbH & Co. KG und MONTANA Energie-Handel AT GmbH - siehe Details im Impressum


Themen im Überblick

Informationen zu unserer Internetseite

Informationen bezüglich Energieversorgung, Energiehandel, Haustechnik und Elektromobilität

Ergänzende Informationen zum Treibhausgas-Quotenhandel

Ergänzende Informationen für Immobilienabrechnungsdienstleistungen

Werbung

Allgemeine Informationen
 

INFORMATIONEN ZU UNSERER INTERNETSEITE

Besuch unserer Internetseite

Jeder Zugriff auf unsere Internetseite wird in einer Protokolldatei gespeichert. Dies ist aus technischen Gründen für den Webserver erforderlich. Dabei können folgende Daten erhoben werden:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Die Seiten und Dateien, auf die Sie bei uns zugreifen
  • Umfang des Datentransfers und der Nutzung der Seite
  • Ihre teil-anonymisierte IP-Adresse
  • Der Typ Ihres Browser und Browsereinstellungen
  • Informationen zum Betriebssystem und Endgerät 
  • Der Ort, von dem aus Sie Daten von unserer Seite abrufen
  • Die Internetadresse von der aus Sie auf unsere Seite gelangt sind


Verwendungszweck

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Webseite. 
Die statistische Auswertung dieser Daten dient nur zur Optimierung unseres Internetangebotes. Die Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Wir nehmen keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen vor. Die IP-Adressen werden nach einer rein statistischen Auswertung wieder gelöscht. 
Weitergehende personenbezogene Daten werden nur mit Ihrer Einwilligung erfasst. Zum Beispiel dann, wenn Sie einen unserer Tarife abschließen oder Onlineformulare nutzen. Die Einwilligung wird protokolliert. In diesen Fällen werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Die Verschlüsselung erfolgt mit SSL (Secure Sockets Layer). Die Verbindung sorgt für mehr Sicherheit bei der Datenübertragung. 
 

Einsatz von Cookies

Wenn Sie unsere Internetseite besuchen, speichern wir möglicherweise Informationen auf Ihrem Endgerät (Computer / Tablet / Smartphone) in Form von Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. 

Wir nutzen technisch notwendige Cookies, die den Betrieb unserer Webseite und das Ausliefern der entsprechenden Inhalte an Sie ermöglichen und zur Verwaltung der Cookie-Einstellungen dienen.  Neben diesen technisch notwendigen Cookies setzen wir unterschiedliche optionale Cookies ein: So dient der Einsatz von funktionellen Cookies der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit von bestimmten Diensten (wie z.B. Bedienung des Heizungsrechners, Darstellung von Videos) und der Analyse und stetigen Verbesserung der Webseite. Außerdem nutzen wir Cookies zu anonymen statistischen Analysen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte bzw. für personalisierte Werbung. Eine Liste aller von uns genutzten Cookies, Beschreibungen der Zwecke der Cookies sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Cookies finden Sie in unserer Cookie-Einwilligungs-Lösung
 

Rechtliche Grundlage zum Einsatz von Cookies

Bei technisch notwendigen Cookies erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage des Vertrages oder rechtlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b oder c DSGVO. Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie die Bestellabwicklung und den Zugriff auf gesicherte Bereiche der Webseite.

Bei optionalen Cookies erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder auf Grundlage jederzeit widersprüchlichen berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung diese Webseite nicht notwendig und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie die Einstellungen in unserer Cookie-Einwilligungs-Lösung anpassen. Den berechtigten Interessen können Sie jederzeit widersprechen, indem Sie die Einstellungen in unserer Cookie-Einwilligungs-Lösung anpassen.
 

Cookie-Präferenzen ändern oder widerufen

Unsere datenschutzkonforme Cookie-Einwilligungs-Lösung unseres Dienstleisters Usercentrics GmbH, München, Deutschland, bietet Ihnen die Möglichkeit, alle optionalen Cookies nach Ihren Präferenzen ein- oder auszuschalten. Usercentrics verarbeitet die personenbezogenen Daten unserer Webseitenbesucher nur nach unseren Weisungen und in unserem Auftrag nach Art. 28 DSGVO. Sie können Ihre individuellen Cookie-Einstellungen jederzeit prüfen, ändern oder widerrufen.

Chatbot

Auf unseren Seiten ist ein Chatbot des Unternehmens ConRat WebSolutions GmbH, Gartenstr. 4, 37281 Wanfried, Deutschland, eingebunden. Der Chatbot ist eine intelligente Softwarelösung, die mit Webseitenbesuchern in Kontakt tritt und bestimmte Informationen selbstständig abfragen oder erteilen kann. Das Kommunikationsverhalten des Chatbots wird durch den Betreiber dieser Webseite programmiert. ConRat Web Solutions ist an der Programmierung des Kommunikationsverhaltens nicht beteiligt und stellt lediglich die Software hierfür zur Verfügung.

Der Einsatz des Chatbots erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer möglichst unkomplizierten und effektiven Kommunikation mit unseren Webseitenbesuchern (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Entgegenstehende Rechte der Webseitenbesucher überwiegen nicht. Sollten Sie personenbezogene Daten wie Name, Telefonnummer, Kundennummer, etc. eingeben wollen, sodass eine Zuordnung des Chats zu Ihrer Person erfolgt, wird der Chatbot Sie vorab um Ihre explizite freiwillige Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO) bitten. Sollten Sie dies nicht wünschen können Sie an dieser Stelle noch ablehnen und den Chat verlassen.

Wenn Sie (als Webseitenbesucher) mit dem auf dieser Seite eingebundenen Chatbot in Kontakt treten, speichert dieser die Kommunikationsinhalte. Die Kommunikationsinhalte können von jedem Kommunikationspartner jederzeit manuell gelöscht werden; im Übrigen werden die Kommunikationsinhalte spätestens nach 10 Tagen gelöscht. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät bis Sie sie löschen, werden aber spätestens 30 Tage nach ihrer Speicherung deaktiviert.
 

Google reCAPTCHA

In unserem Kundenportal verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Eigenverantwortung im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Sollten Sie mit dem Einsatz der reCAPTCHA Funktion bzw. der damit einhergehenden Datenübermittlung nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit auf andere Kommunikationsmedien wie das Kontaktformular , E-Mail, Telefon oder den Postweg ausweichen.
Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: www.google.com/intl/de/policies/privacy/
 

Datenschutz und Webseiten Dritter

Die Webseite enthält Hyperlinks zu und von Webseiten Dritter. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Webseiten folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich über die jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Webseiten übermitteln.
 

INFORMATIONEN BEZÜGLICH ENERGIEVERSORGUNG, ENERGIEHANDEL, HAUSTECHNIK UND ELEKTROMOBILITÄT

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

  • zur Erfüllung von (vor-)vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO):

    Die Daten werden insbesondere bei Geschäftsanbahnung und bei Durchführung der Verträge mit Ihnen verarbeitet.
     
  • zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs. 1 lit. c DSGVO):

    Eine Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher oder anderer rechtlichen Verpflichtungen, z.B. aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung, erforderlich.
     
  •  zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):

    Aufgrund einer Interessenabwägung kann eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgen. Eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt beispielsweise in folgenden Fällen:

- Werbung / Marketing (siehe WERBUNG),
- Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen, Produkten und Kundenservice,
- Sicherstellung eines nachhaltigen Geschäftsbetriebs,
-  im Rahmen der Rechtsverfolgung.

  • im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs. 1lit. a DSGVO):

    Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, z.B. zur Zusendung unseres Newsletters. 


​Eine auf automatisierter Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhende Entscheidung über einen Vertragsabschluss erfolgt bei MONTANA nicht.

Kooperation mit Vergleichsportalen und Vertriebsmittlern

Sollten Sie an uns über ein Vergleichsportal oder Vertriebsmittler herantreten, so weisen wir Sie darauf hin, dass MONTANA im Rahmen der Provisionsabrechnung und ggf. zur Beantwortung von Kundenrückfragen verpflichtet ist, Informationen an das Vergleichsportal oder den Vertriebsmittler zurückzusenden, u.a. die ID des Antrags, die dazugehörende MONTANA Auftragsnummer, sowie falls zutreffend den Grund der Ablehnung des Interessenten bei MONTANA. Solche vertraglich fixierten Ablehnungsgründe sind z.B. Ablehnung durch den Marktpartner (Wechsel nach mehrmaligen Versuchen beim bisherigen Energieversorger des Interessenten nicht erfolgreich), bereits bestehender Kunde bei MONTANA, keine ausreichende Bonität oder Widerruf des Kunden. Diese Verarbeitung erfolgt in unserem berechtigten Interesse oder im Zusammenhang mit der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. 

Datenquellen und Art der Daten

Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten für die genannten Zwecke direkt von Ihnen, über ein Vergleichsportal oder Vertriebsmittler, falls Sie diese nutzen, um an uns heranzutreten, oder gegebenenfalls durch Ihren Vermieter oder Ihre Hausverwaltung im Rahmen von Miet-, Wartungs-, Erfassungs-, oder Abrechnungsverträgen.

Zu den personenbezogenen Daten zählen z.B. Vor- und Nachname, Titel, Anrede, Anschrift, Telefon-/Mobilfunknummer, Faxnummer, Email-Adresse, Bankdaten, Geburtsdatum, Benutzername, sowie bei gewerblichen Kontakten gegebenenfalls zudem z.B. die Bezeichnung der rechtsgeschäftlichen Vertreter und Eigentümer, Firmenname, Handelsregisternummer, Betriebsnummer und Umsatzsteueridentifikationsnummer.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch folgende sonstige personenbezogene Daten:

  • Informationen über Art und Inhalt von Vertragsdaten und Auftragsdaten (z.B. Angebots-, Kunden-, Auftragsnummer), Umsatz- und Belegdaten, Kunden- und Lieferantenhistorie, Produkt- und Installationsdaten (z.B. Seriennummer) sowie Beratungsunterlagen,
     
  • Daten, die wir aus Stamm- / Kontaktdaten sowie sonstigen Daten selbst generieren, wie z.B. mittels Kundenbedarfs- und Kundenpotentialanalysen,
     
  • sonstige Daten, die wir von Ihnen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung (z.B. in Kundengesprächen) erhalten haben,
     
  • die Dokumentation Ihrer Zustimmungserklärung für den Erhalt von z.B. Newslettern,
     
  • Werbe- und Vertriebsdaten,
     
  • Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr mit uns (z.B. IP-Adresse, Log-in-Daten),
     
  • Informationen zu Ihrer Bonität,
     
  • sofern Sie dem zugestimmt haben, Aufnahmen und Mithören von Kundengesprächen zur Sicherung und Verbesserung der Beratungsqualität
     
  • online Videogespräche mit Ihnen, inklusive Metadaten (z.B. Zeitpunkt der Teilnahem), in denen aber keine Ton- oder Videoaufnahmen erstellt werden,
     
  • Daten aus Registern oder Datenbanken im Hinblick auf eine Geschäftspartnerprüfung (z.B. zu den wirtschaftlichen Berechtigten eines Unternehmens).

 

Bonitätsinformationen

Creditreform Boniversum

Unser Unternehmen prüft regelmäßig bei Vertragsabschlüssen und in bestimmten Fällen, in denen ein berechtigtes Interesse vorliegt, auch bei Bestandskunden Ihre Bonität. Dazu arbeiten wir mit der Creditreform Boniversum GmbH, Hammfelddamm 13, 41460 Neuss, zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten mit Anschrift und Ihr Geburtsdatum an die Creditreform Boniversum GmbH. Die Informationen gem. Art. 14 der EU Datenschutz-Grundverordnung zu der bei der Creditreform Boniversum GmbH stattfindenden Datenverarbeitung finden Sie hier: www.boniversum.de/EU-DSGVO
 
SCHUFA 

Unser Interesse als kreditgebendes Unternehmen an der Vermeidung von Zahlungsausfällen (z.B. infolge von Kreditgewährungen an Zahlungsunfähige und Zahlungsunwillige) und die Verhinderung von Kreditbetrug, ist grundsätzlich ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Um solche Zahlungsausfälle zu vermeiden, arbeiten wir mit der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Zum Zweck des Abrufs von Bonitätsinformationen werden die folgenden Daten an die SCHUFA Holding AG übermittelt: Vorname, Nachname, Postadresse, Geburtsdatum. Die SCHUFA verarbeitet Daten und verwendet sie auch zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA gem. Art. 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung können online unter www.schufa.de/global/datenschutz-dsgvo/ eingesehen werden. Details zu Profilbildung (Scoring) und FraudPreCheck der SCHUFA finden Sie unter https://www.schufa.de/faq/privatpersonen/scoring/.
 

ERGÄNZENDE INFORMATIONEN ZUM TREIBHAUSGAS-QUOTENHANDEL

Wenn Sie sich für die Teilnahme am Treibhausgas-Quotenhandel anmelden, verarbeiten wir die von Ihnen gemachten Angaben (Anrede, Vorname, Nachname, Email-Adresse, Anschrift, Bankverbindung inkl. Kontoinhaber, Kopie der Zulassungsbescheinigung des Fahrzeugs) zum Zwecke der Vertragserfüllung mit Ihnen. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Hierfür geben wir Ihre Daten auch an unseren Dienstleister, die carbonify GmbH in Gräfelfing, Deutschland, weiter, die die Daten weisungsgebunden in unserem Auftrag nach Art. 28 DSGVO verarbeitet. Zudem werden Ihre Fahrzeugdaten an das Umweltbundesamt zur Überprüfung der Berechtigung zur Teilnahme am THG-Quotenhandel übermittelt. 

ERGÄNZENDE INFORMATIONEN FÜR IMMOBILIENABRECHNUNGSDIENSTLEISTUNGEN

Kommunikationsplattform HausPerfekt Mobile

Falls Sie sich als Kunde von Immobilienabrechnungsdienstleistungen (u.a. Heizkostenabrechnung) für die Nutzung dieser online Kommunikationsplattform entscheiden, werden darin Benutzerkonten für der MONTANA mit Emailadresse bekannte Kundenkontakte und Mieter/Nutzer der Kundenimmobilie angelegt. Vor der erstmaligen Anmeldung bei der Kommunikationsplattform werden den Benutzern die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung von HausPerfekt zur Kenntnisnahme angezeigt. HausPerfekt wird von uns im Rahmen einer Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) eingesetzt. 

WERBUNG

Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung und der Marktforschung erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder auf Basis berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO). Eine Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. Werbung einstellen lassen, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen.

Bewertungsportale

Um unseren Service zu optimieren, arbeiten wir mit den unabhängigen Bewertungsportalen eKomi und Trustpilot zusammen.

eKomi 

Um unseren Service zu verbessern, nutzen wir das unabhängige Bewertungsportal eKomi, welches von der eKomi Ltd., Markgrafenstr. 11, 10969 Berlin betrieben wird. Sofern Sie zugestimmt haben, übergeben wir Namen, Email-Adresse und die bezogene Produktkategorie (Erdgas oder Strom) an eKomi zum Versand der Bewertungseinladung. Die Daten werden von eKomi selbst genutzt, um den Vertrag zu erfüllen. Nur so kann eine vollständige, unabhängige und durch uns unbeeinflussbare Kundenbewertung für unser Unternehmen und unsere Leistungen gewährleistet werden. Die Abgabe einer Bewertung steht Ihnen als Kunde frei. Mit der Abgabe der Bewertung bzw. Ihres Feedbacks stimmen Sie den aktuellen Kommunikationsregeln von eKomi zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei eKomi finden Sie hier.
Sofern Sie zugestimmt haben, verwenden wir eKomi auch um dem automatisierten Versand von Einladungen an Sie zur Bewertung von uns auf anderen Bewertungsportalen, wie z.B. auf Google, nachkommen zu können. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist somit Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Trustpilot

Um unseren Service zu verbessern, nutzen wir das unabhängige Bewertungsportal Trustpilot, welches von der Trustpilot A/S, Pilestræde 58, 5,1112 Kopenhagen, Dänemark betrieben wird. Sofern Sie zugestimmt haben, übergeben wir Namen, Email-Adresse und die bezogene Produktkategorie (Erdgas oder Strom) an TrustPilot zum Versand der Bewertungseinladung. Die Daten werden von Trustpilot selbst genutzt, um den Vertrag zu erfüllen. Nur so kann eine vollständige, unabhängige und durch uns unbeeinflussbare Kundenbewertung für unser Unternehmen und unsere Leistungen gewährleistet werden. Die Abgabe einer Bewertung steht Ihnen als Kunde frei. Mit der Abgabe der Bewertung bzw. Ihres Feedbacks stimmen Sie den aktuellen Richtlinien von Trustpilot zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei Trustpilot finden Sie hier.
 
Zapier

Um unseren Service zu verbessern, nutzen wir unabhängige Bewertungsportale (wie z.B. Trustpilot). Um Tools miteinander zu vernetzen und dem automatisierten Versand von Bewertungseinladungen nachkommen zu können, verwenden wir den Integrations-Dienstleister Zapier, Inc., Market St. #62411, San Francisco, CA 94104-5401, USA.
Bei Zapier handelt es sich um ein Online-Tool, das es ermöglicht, verschiedene Webanwendungen miteinander zu verknüpfen, Daten zu übertragen und so Prozessautomatisierungen zu realisieren. Die Abgabe einer Bewertung steht Ihnen als Kunde frei. Sofern Sie zugestimmt haben, übergeben wir die Initialen Ihres Namens, E-Mail-Adresse und eine von MONTANA vergebene ID-Nummer an Zapier. Rechtsgrundlage ist somit Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO i.V.m. Art. 7 DSGVO).
Nur so kann eine Einladung zur Teilnahme an einer vollständigen, unabhängigen und durch uns unbeeinflussbaren Kundenbewertung für unser Unternehmen und unsere Leistungen gewährleistet werden. Informationen zum Datenschutz bei Zapier finden Sie in den Richtlinien von Zapier. Sobald die Daten für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht.

Newsletter und Webinar-Anmeldung (Emailversand per Hubspot)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren, über den wir Sie in regelmäßigen Abständen über Angebote, Produkte und Informationen des Unternehmens informieren. Um unseren Newsletter empfangen zu können, benötigen Sie eine gültige Email-Adresse. Für die Zusendung eines personalisierten Newsletters benötigen wir von Ihnen Vor- und Nachname, Email-Adresse.
Die hier genannten Daten werden ausschließlich für die Zusendung des Newsletters genutzt. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. 

Wenn wir Ihre Email-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per Email zuzusenden. Sie haben zu jederzeit die Möglichkeit, die Zusendung durch Kündigung des Newsletters zu unterbinden und Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer Daten für den Newsletter Versand zu widerrufen. Hierzu findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Auch können Sie sich für Webinare anmelden. Für die Webinar-Anmeldung verarbeiten wir Vor- und Nachname, Email-Adresse.
Die hier genannten Daten werden ausschließlich für die Zusendung der Anmeldebestätigung, zur Übersendung der Zugangsdaten sowie Versand der Aufzeichnung und Präsentationsunterlagen genutzt.

Für die Verarbeitung, Versand und Analyse von Newsletter und Webinaren nutzen wir die Technologie von Hubspot.

Kooperation mit dem ADAC

Sofern Sie ADAC Mitglied sind, den ADAC Mitglieder-Rabatt nutzen und nicht widersprochen haben, übermitteln wir Ihren Namen, Ihre Adresse und Mitgliedsnummer an den ADAC zurück zum Zweck der Reaktionsanalyse und der Unterstützung künftiger Marketingaktivitäten im Sinne einer interessengerechten Werbung. Ein direkter Rückschluss auf die einzelnen Adressaten, die auf die Werbung reagiert haben, wird nach der Auswertung nicht mehr möglich sein. Als Rechtsgrundlage dient das berechtigte Interesse des ADAC e.V. gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Dem können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie eine formlose Mitteilung per E-Mail an adac@montana-energie.de senden.
 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die oben genannten Zwecke und/ oder für gesetzliche Aufbewahrungspflichten notwendig ist, bis alle gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind, und Rechtsstreitigkeiten beendet sind, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. Hat sich der - der Erhebung zu Grunde liegende - Zweck erfüllt, so werden die Daten regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten von bis zu 10 Jahren ergeben sich z. B. aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz.

Sicherheit

Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. Unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet.

Wann immer wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten, werden diese verschlüsselt, bevor sie übertragen werden. An Sie versendete unverschlüsselte Emails zur Bestätigung von Auftragsdaten enthalten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten die IBAN nur in verkürzter Form. Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen dabei einem ständigen Verbesserungsprozess und unsere Datenschutzerklärungen werden ständig überarbeitet. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt.

Weitergabe personenbezogener Daten

Die Daten werden nur an Dritte übermittelt, soweit dies für die genannten Zwecke wie die Beantwortung Ihrer Anfragen oder der Begründung, Durchführung oder Beendigung des jeweiligen Schuldverhältnisses (z. B. Gasliefervertrag) erforderlich ist, insbesondere an Unternehmen der MONTANA Group, u. a.  MONTANA Energie-Handel GmbH & Co. KG, MONTANA Energiesysteme GmbH & Co. KG, MONTANA Energieversorgung GmbH & Co. KG, MONTANA Logistik GmbH & Co. KG, MONTANA Energy Services GmbH & Co. KG und MONTANA Energie-Handel AT GmbH. Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten. Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter erhalten Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen.

Personenbezogene Daten werden darüber hinaus nur an Dritte übermittelt, soweit Sie eingewilligt haben oder wir gesetzlich, behördlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Rechts- oder Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln. 

Drittlandübermittlung

Wenn eine Übermittlung in ein Drittland stattfindet, dann erfolgt dies nur auf Grundlage der Bedingungen der DSGVO.

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Abschluss bzw. zur Erfüllung Ihres mit uns eingegangenen Vertrages erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, behalten wir uns vor den Abschluss des Vertrags abzulehnen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchzuführen und folglich zu beenden. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, hinsichtlich für die Vertragserfüllung nicht relevanter bzw. gesetzlich nicht erforderlicher Daten eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu erteilen.

Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit und auf Beschwerde gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts.  

Recht auf Auskunft

Sie können von uns eine Auskunft verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.

Recht auf Berichtigung

Verarbeiten wir Ihre Daten, die unvollständig oder unrichtig sind, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von uns verlangen.

Recht auf Löschung

Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten.

Unabhängig von der Wahrnehmung Ihres Rechts auf Löschung, werden wir Ihre Daten umgehend und vollständig löschen, soweit keine diesbezügliche rechtsgeschäftliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflicht oder ein berechtigtes Interesse entgegensteht.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
  • die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
  • wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen und dass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermitteln können, sofern

  • wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und
  • diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei technischer Machbarkeit können Sie von uns eine direkte Übermittlung Ihrer Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten aus berechtigtem Interesse, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen; dies würde auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling gelten. Wir verarbeiten dann Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. 

Beschwerderecht

Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so bitten wir Sie, mit unserem Datenschutzbeauftragten Kontakt aufzunehmen, um Fragen aufklären zu können. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde, das jeweilige Landesamt für Datenschutzaufsicht, zu wenden.

Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte direkt an unseren Datenschutzbeauftragten. 

Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Herr Christian Volkmer
Projekt 29 GmbH & Co. KG
Ostengasse 14
93047 Regensburg

Tel.:  0941 29 86 93 0
Fax:  0941 29 86 93 16
Email: datenschutz@montana-energie.de 

Sollte unser Datenschutzbeauftragter Ihr Anliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit beantworten können, bleibt Ihnen in jedem Falle ihr Recht auf Beschwerde bei der für Ihr Bundesland zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung zu ändern, falls dies zum Beispiel aufgrund neuer Technologien notwendig sein sollte.