Gasanbietervergleich Zeitschrift „Finanztest“ von Stiftung Warentest bescheinigt hohes Sparpotenzial beim Wechsel zu MONTANA Erdgas

Grünwald, 30.10.2014 – Viele Erdgaskunden haben ein hohes Sparpotenzial: Wie die Zeitschrift „Finanztest“ in Ausgabe 11/2014 berichtet, können Privatkunden ihre Erdgasrechnung durch einen Wechsel von der Grundversorgung zu einem anderen Tarif oft um mehrere hundert Euro jährlich senken. Am meisten sparen in der Regel diejenigen, die zu einem anderen Energieanbieter wechseln, wie Finanztest beim Tarifvergleich für 41 deutsche Städte anhand von Musterhaushalten mit 7.500 bzw. 20.000 Kilowattstunden Jahresverbrauch ermittelt hat. Unter den von der Redaktion als kundenfreundlich bewerteten Erdgastarifen ist MONTANA garant in den meisten Städten der günstigste. Der mittelständische Energieversorger MONTANA beweist damit Kontinuität: Schon beim Vergleich der Gasanbieter in Ausgabe 10/2013 von Finanztest erreichte MONTANA garant Spitzenplatzierungen bei fast allen betrachteten Städten. Finanztest hat bei dem Gasanbietervergleich ausschließlich Tarife ohne „Fallstricke“ berücksichtigt. Bedingung waren eine Preisgarantie für mindestens zwölf Monate, monatliche Abschlagszahlungen (statt Vorkasse o.ä.), kurze Anschlusslaufzeiten und Kündigungsfristen sowie der Verzicht auf intransparente Boni-Regelungen. Stefan Koburger, Geschäftsführer von MONTANA, freut sich, dass die Redaktion Finanztest explizit Tipps zur Auswahl fairer Tarife gegeben hat. Transparente Verträge entsprechen voll und ganz der Strategie von MONTANA. „Wir haben von Anfang an darauf vertraut, dass ein Mix aus günstigen Preisen, fairen Konditionen und hervorragendem Service unsere Erdgaskunden anspricht“, sagt er. Der Erfolg betätigt dieses Konzept: Heute vertrauen bereits über 150.000 Kunden im deutschsprachigen Raum auf Energie von MONTANA, rund zwei Drittel davon beziehen Erdgas von dem inhabergeführten, mittelständischen Unternehmen.

Stefan Koburger ermutigt alle Erdgaskunden, ihr Sparpotenzial zu prüfen und nicht vor dem Wechsel des Anbieters zurückzuschrecken: Der Wechsel ist einfach, die durchgängige Versorgung ist garantiert. Für den Erdgasbezug von einem anderen Versorger muss weder die Installation geändert noch der Gaszähler getauscht werden. Fast immer nimmt der neue Anbieter dem Neukunden sämtliche Formalitäten ab, auch die Kündigung beim derzeitigen Versorger. Somit dauert der Wechsel für den Kunden meistens nur Minuten – ob per Internet oder am Telefon.

Der Artikel von Finanztest steht für 1,50 Euro zum Download bereit unter:
www.test.de (Stichwort „Gaspreise im Test“)

Weitere Informationen zu MONTANA und dem Tarif MONTANA garant unter:
www.montana-energie.de

 

Pressekontakt Artikel:
Press’n’Relations II GmbH
Ralf Dunker
Telefon +49 (0)89 5404 722-11
Fax +49 (0)89 5404 722-29
du@press-n-relations.de
www.press-n-relations.de

Über Montana

Seit über 55 Jahren ist die MONTANA Gruppe im Energiemarkt tätig. Als vielseitiger Energieanbieter hat sich das Unternehmen auf den Handel mit Erdgas und Strom, Mineralölprodukten und regenerativen Energien sowie auf technische Serviceleistungen rund um die Heizung spezialisiert. MONTANA versorgt ca. 250.000 Kunden in Deutschland und Österreich und ist einer der größten mittelständischen Energielieferanten Deutschlands. Die MONTANA Gruppe ist mit 200 Mitarbeitern an insgesamt 15 Standorten in Deutschland und seit dem Markteintritt in Österreich im November 2012 auch mit einer eigenständigen Gesellschaft in Wien vertreten. Der Jahresumsatz beträgt über 550 Mio. Euro. Die Zentrale befindet sich in Grünwald bei München.

Pressekontakt:
MONTANA Energieversorgung GmbH & Co. KG
Frau Valeria Dingler / Judith Borowitz
Telefon: 089/641 65-176
Fax: 089/641 65-192
E-Mail: presse@montana-energie.de